Darauf sollte man achten
Medtrust

Darauf sollte man achten


Einmalige Verwendung der Nadel
 
Pen-Nadeln sind Einmalprodukte. Verwenden Sie bei jeder Injektion eine frische Nadel – Ihrer Gesundheit zuliebe!
 
Eine Pennadel mehrfach zu verwenden kann zu unerwünschten Folgen führen:

  • Schmerzen, da die gleitfähige Silikonbeschichtung bei der ersten Injektion abgenutzt wurde
  • Schmerzen durch eine stumpfe Nadelspitze
  • Ungenaue Insulindosierung und Verstopfung der Nadel durch auskristallisiertes Restinsulin von vorheriger Injektion
  • Lipohypertrophie durch kleinste Verletzungen an der Einstichstelle


Richtige Nadellänge
 

  • ist die Nadel zu lang, könnte das Insulin  irrtümlich in das Muskelgewebe injiziert werden


 
Abhilfe: die richtige  Nadellänge wird im Rahmen der Diabetes-Schulung bestimmt
 
  • Ist die Nadel  zu kurz, könnte Insulin durch den Gewebsdruck eventuell wieder aus dem  Körper herausfließen und nicht die nötige Wirkung erzielen


 
 
Abhilfe:  auch hier gilt, dass die richtige Nadellänge im Rahmen der Diabetes-Schulung bestimmt wird

Pennadeln Größen:  (© )

Injektion

  • Eine Injektion durch Kleidung sollte unbedingt vermieden werden, da Fasern aus dem Stoff gewebe oder Schmutzpartikel unter die Haut gelangen könnten. Dadurch könnten schmerzhafte Infektionen auftreten, die bei hygienischer Injektion absolut vermeidbar sind. Ein weiterer Nachteil ist, dass die extrem fein geschliffene Spitze der Pen-Nadel beim Durchdringen der Kleidung verbogen werden könnte und die Injektion dadurch schmerzhaft wird.
  • Die Injektionsstelle sollte außerdem nach jeder Injektion auf Blut- oder Insulinaustritt kontrolliert werden, was bei Injektion durch die Kleidung nicht möglich ist.


Diese Website enthält Produktinformationen, die für viele verschiedene Zielgruppen bestimmt sind, und kann Produktdetails oder -informationen enthalten, die in Ihrem Land nicht verfügbar oder gültig sind. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Zugang zu solchen Informationen übernehmen, die unter Umständen nicht mit den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgehensweisen, Regelungen, Registrierungen oder Gepflogenheiten in Ihrem Land übereinstimmen.